Eintopf mit Kohlsprossen und Erpfi

image_pdfimage_print

Eintpf mit Kohlsprossen und Erpfi

Für die Eintopfbasis haben wir eine kleine Zwiebel und eine Zehe Knoblauch geschnippelt und in wenig Öl angeröstet, danach 1-2 Esslöffel Tomatenmark dazugerührt und einen Teelöffel Zucker (VORSICHT! Hitze reduzieren, damit nichts anbrennt und bitte immer rühren) und danach eine Karotten und  ein Stück Zeller (klein geschnitten) mit den Gewürzen (Majoran, etwas Kümmel, Pfeffer) zugefügt und mit Wasser aufgegossen. Diese Soßenbasis kann nun köcheln während das andere Gemüse vorbereitet wird. Wir haben Kohlsprossen und Erdäpfel genommen, jedes andere Gemüse tut es aber natürlich auch: Die Kohlsprossen putzen und am Strunk kreuzweise einschneiden – so werden sie schneller und gleichmäßiger gar, die Erpfis schälen und in kleine Würfel schneiden.

Wenn in der Soßenbasis das Gemüse weich ist, pürieren und mit den Kohlsprossen und den Erpfis köcheln lassen, bis alles durch ist. Wenn die Erpfis mehlig sind, ist ein Eindicken gar nicht mehr notwendig. Vor dem Servieren kann man noch frische Kräuter und natürlich etwas Salz und eventuell Sojacuisine dazu geben.

Share this:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.