Zitronenkuchen NEU

Zitronenkuchen
Zitronenkuchen

Wir haben den Zitronenkuchen noch einfacher gemacht:

2 Tassen Dinkelvollkornmehl,

1/2 Tasse Rohrzucker,

1 Pkg. Backpulver +

abgeriebene Schale von 2 Bio-Zitronen vermischen und mit

1 Schuss Öl (ca 20g) und

1 Tasse Wasser verrühren. Zuletzt den

Saft von 1,5 Zitronen dazugeben und in eine mit Backpapier ausgelegteBackform füllen und bei 180 Grad ca 30 Minuten backen.

Nach dem Backen die Torte etwas auskühlen lassen, auf einen Teller stürzen und mit einer Glasur aus dem

Saft einer halben Zitrone und

Staubzucker, beides gut verrührt, glasieren.




Zitronenkuchen

Kuchen

Ein sehr einfacher und sehr schnell zubereiteter Kuchen:

 

250 g Dinkelmehl (diesmal habe ich kein Vollkorn – Dinkel – Mehl genommen)

50-100 g Rohrzucker

1 Pkg Backpulver

1 Prise Salz

Schale einer Zitrone (abgerieben)

Saft einer halben Zitrone (die andere Hälfte ist für die Glasur)

40 ml Rapsöl

250 ml Wasser

nach Belieben Zitronat (wenn vorhanden)

 

Mehl, Backpulver, Zitronen-Abrieb, Salz und Zucker miteinander vermischen, dann mit Öl , Zitronensaft und Wasser gut und rasch verrühren, in eine Kasten- oder Tortenform füllen und bei ca 180-190 Grad für 25 (Tortenform) bis 45 Minuten (Kastenform) backen. Nach dem Abkühlen mit einer Glasur aus dem Saft einer halben Zitrone und ca 2-3 Esslöffel Staubzucker (gut verrührt) mit einem Pinsel bestreichen.