Fladenbrot

Fladenbrot

Für das Fladenbrot

350 g Dinkelvollkornmehl

Salz

1 Schuss Öl und

200 ml heißes Wasser verkneten (Vorsicht heiß!)

und in Plastkfolie gewickelt 15 Minuten „rasten“ lassen. Danach 6-7 gleich große Kugeln formen, die auf einem bemehlten Brett ausgewalkt werden. Wenn kein Nudelholz verfügbar ist, erfüllt eine gerade Flasche den selben Zweck. Gebacken wird jede Flade einzeln in einer Pfanne ohne Öl. Sobald der Teig gar wird, sammelt sich innerhalb der Flade Luft an. Das sieht dann so aus:

Flade in der Pfanne

Beim Auskühlen wird das Brot wieder dünn, aber es eignet sich hervorragend für eine leichte Fülle wie zum Beispiel Hummus mit Gemüse.




Schwammerlsoße

500g Champignons waschen, putzen und schneiden und in wenig

Öl und

2 Zehen Knoblauch in einem Wok oder einer Pfanne anbraten, mit

2-3 EL Mehl stauben, gut verrühren und mit cirka

250 ml Pflanzenmilch aufgießen und unter Rühren aufkochen lassen. Mit

Salz oder Gemüsesuppenpulver und Pfeffer würzen, mit einem

Schuss Balsamico abschmecken und wenn vorhanden

1 TL gemahlene getrocknete Steinpilze (selbst machen) hinzufügen und noch ein paar Minuten köcheln lassen.

eventuell mit Mandelmus verfeinern.

Dazu passen Semmelknödel oder Kartoffenpüree.